Workstation Laptop - starke Begleiter im Arbeitsalltag

Hier finden Sie Ihre neue mobile Workstation deren Leistung auf Ihre branchen- und firmenspezifischen Anforderungen angepasst ist. Zertifizierte Laptop Workstation nur von Top-Marken wie Lenovo, Dell, HP und Fujitsu.

1 bis 30 (von insgesamt 134)

Workstation Laptop – Hohe Qualitätsstandards garantiert

Heimische Computer müssen meist nur geringe Anforderungen für gelegentliche Office-Anwendungen, Filme, Fotos oder gelegentliches Spielen erfüllen. Im professionellen Business-Einsatz sieht das häufig jedoch ganz anders aus. Hier wird nicht selten ein leistungsstarker Workstation-Laptop benötigt, um die Herausforderungen im Business-Alltag meistern zu können.

Was versteht man unter einem Workstation Laptop?

Im Gegensatz zum privaten Gebrauch sind Laptops im professionellen Einsatz die Grundlage für den reibungslosen Ablauf des Geschäfts. Abstriche bei Leistung und Stabilität können sich schnell geschäftsschädigend auswirken, weshalb ein Workstation Laptop ganz andere Anforderungen erfüllen muss als der zu Hause genutzte PC oder Laptop für das gelegentliche Internetsurfen oder das Anschauen von Fotos. Der englischen Bezeichnung „Workstation“ nach handelt es sich bei einem Workstation Laptop um einen am Arbeitsplatz genutzten Computer. Workstation-Computer können in stationäre Versionen mit Tower und separatem Bildschirm und auch mobil verwendbare Workstation Laptops unterteilt werden. Dank der verbauten hochwertigen Hardware sind sie mit Ihrer Gesamtleistung auf die anspruchsvollen Anforderungen im Business-Bereich ausgelegt. Bei einem Workstation Laptop handelt es sich also um ein leistungsstarkes Laptop, welches mit seiner Performance die Anforderungen im Arbeitsalltag meistern kann. Aufgrund der kompakten Bauweise und der Möglichkeit sie auch mobil einzusetzen, unterscheiden sich die verwendeten Hardwarekomponenten von denen in einem stationären Computer. So sind beispielsweise HDD-Festplatten weniger geeignet für den mobilen Einsatz, weshalb in einem Workstation Laptop meist SSD-Speichermedien genutzt werden. Doch nicht nur im Business-Bereich sind leistungsstarke Laptops zu finden. Heutzutage verschwinden die Grenzen zwischen professionell genutzten Computern und Laptops sowie PCs für den Heimgebrauch immer mehr. So steht beispielsweise ein moderner Gaming-Laptop oder ein privat genutztes Ultrabook in Sachen Leistung und Performance dem Workstation Laptop in kaum noch etwas nach. Nichtsdestotrotz gibt es auch heute noch wichtige Unterschiede zwischen privat genutzten High-End-Laptops und dem professionell verwendeten Workstation Laptop.

Unterschiede zwischen einem Workstation Laptop und einem High-End-Laptop für den Privatgebrauch

Der größte Unterschied zwischen einem Workstation Laptop und einem für den privaten Gebrauch konzipierten Laptop liegt vor allem darin, dass Workstation Laptops speziell auf die Anforderungen professioneller Nutzer oder auch bestimmter Branchen oder einzelner Unternehmen vorkonfiguriert werden - starke Begleiter im Arbeitsalltag. Speziell benötigte Software sowie ein entsprechendes Betriebssystem für professionelle Ansprüche sind bereits vorinstalliert und können somit problemlos genutzt werden. In den meisten Fällen wird bei einem Workstation Laptop auf ein modernes und leistungsstarkes Betriebssystem wie Windows 10 Pro oder die noch neuere 11-er Version von Windows gesetzt. Aber auch Linux-Varianten wie beispielsweise Ubuntu können auf einem Workstation Laptop genutzt werden. Neben der aufgespielten Software ist es vor allem die Hardware, welche sorgfältig ausgewählt werden muss, um die hohen Anforderungen an Leistung und Stabilität zu erfüllen. So funktioniert ein reibungsloses Arbeiten nur, wenn Prozessor von Intel oder AMD, Arbeitsspeicher, SSD-Speicher und alle weiteren Bauteile perfekt miteinander harmonieren. Zudem muss für schnelle und stabile Übertragungswege zwischen den einzelnen Hardware-Komponenten gesorgt sein. Ein weiterer Unterschied zwischen Workstations und für den privaten Gebrauch ausgelegten Laptops sind deren Anschlüsse. In der Regel ermöglicht ein Workstation Laptop den Anschluss an einer Laptop Dockingstation sowie die Nutzung von Smartcard-Lesegeräten, TPM-Chips oder Kensington-Schlössern. Auch die weitere Sicherheitsausstattung, insbesondere im Hinblick auf die sichere Nutzung von Internet und Netzwerken, hat bei einem Workstation Laptop oberste Priorität. Einige Anbieter setzen bei ihren angebotenen Workstations zusätzlich auf modernste KI-Technik, um den Workflow am Rechner optimieren zu können. So werden bei einigen Modellen beispielsweise häufig genutzte Anwendungen schneller gestartet und die automatische Anpassung von Beleuchtung und Lautstärke an die Umgebung sorgt für ein angenehmeres Arbeiten.

Beim Workstation Laptop auf ISV-Zertifizierung achten

Ein reibungsloser und störungsfreier Arbeitsablauf ist die Grundlage für funktionierende Prozesse in Unternehmen. Damit dieser bei der Arbeit am Laptop gewährleistet werden kann, sollten Sie beim Kauf eines Workstation Laptops auf die ISV-Zertifizierung der genutzten Komponenten achten. Diese steht für „Independent Software Vendor“ und garantiert, dass entsprechende Tests mit dem Gerät durchgeführt wurden, welche den störungsfreien Betrieb im Business-Alltag belegen.

Worauf es bei einem Workstation Laptop ankommt

Für beste Performance im Arbeitsalltag sollte vor allem auf eine leistungsstarke Hardware in Ihrem Workstation Laptop geachtet werden. Die Gesamtleistung des Systems ergibt sich aus der Leistung der einzelnen Komponenten und vor allem deren reibungsloser Zusammenarbeit. Im Optimalfall sind die gewählten Komponenten individuell auf die jeweilige Branche zugeschnitten und ausgewählt worden.

Prozessor und Arbeitsspeicher bei einem Workstation Laptop

Der Prozessor ist das Herzstück eines jeden Computers. Die „Central Processing Unit“ (CPU) entscheidet maßgeblich über die verfügbare Rechenleistung des Systems. Gängige Hersteller sind hierbei Intel und AMD, wobei die Angabe der Rechenleistung jeweils in Gigahertz (GHz) erfolgt. Ein GHz entspricht dabei einer Milliarde Takte pro Sekunde. Während für Privatanwender meist eine CPU-Leistung von 2 GHz völlig ausreichend ist, sollte ein moderner Workstation Laptop mindestens über eine Rechenleistung von 4 GHz oder mehr verfügen. Außerdem setzen leistungsstarke Rechner heutzutage auf Mehrkern-Prozessoren. So kommt beispielsweise ein Quad-Core-Prozessor mit je 2 GHz pro Kern auf eine Gesamtleistung von 8 GHz. Vor allem für rechenintensive Anwendungen wie die Nutzung als CAD Laptop sollten Sie auf eine entsprechend hohe Rechenleistung von mindestens 5 GHz setzen. Auch der Arbeitsspeicher ist ein wichtiges Kriterium für die Performance bei einem Workstation Laptop. Für reibungsloses und schnelles Arbeiten sollte dieser eine Größe von mindestens 8 GB, besser noch 16 oder 32 GB aufweisen. Mobile Workstations mit neuster Technik von Intel. Notebook Workstations mit Intel® Xeon® Prozessoren und Intel® Core™ Prozessoren bieten eine leistungsstarke, zuverlässige, verwaltbare und zukunftsfähige Plattform. 

Grafikkarte und Display bei einem Workstation Laptop

Neben dem Prozessor und dem Arbeitsspeicher ist es auch die Grafikkarte, welche einen großen Einfluss auf die Performance im Arbeitsalltag haben kann. Vor allem in Branchen, die grafikintensive Programme wie CAD-Anwendungen oder Programme zum Grafikdesign oder Filmschnitt verwenden, sollte auf eine entsprechend leistungsstarke Grafikkarte gesetzt werden. Bekannte Hersteller von High-Performance-Grafikkarten sind Intel, Nvidia und AMD. Das verbaute Display in einem Workstation Laptop dient ebenso der grafischen Darstellung der Anwendungen und sollte gleichzeitig für ein angenehmes und augenschonendes Arbeiten sorgen. Über mindestens 14 oder 15 Zoll mit einer guten Auflösung im HD- beziehungsweise UHD-Bereich sollte das Display daher verfügen. Für das mobile Arbeiten ist zudem ein blendfreies Display zu empfehlen. Touchscreen-Modelle erweitern zusätzlich den Bedienkomfort, da Eingaben nicht mehr per Tastatur oder Mauspad erfolgen müssen, sondern mit Grafiken und anderen Anwendungen direkt interagiert werden kann. 

NVIDIA RTX in professionelle Notebooks
Setzen Sie jetzt auf die leistungsfähigsten Visual-Computing-Funktionen jederzeit und überall mit schlanken und leichten Notebooks! 
Professionelle Notebooks mit NVIDIA RTX™-GPUs vereinen Portabilität, große Speicherkapazität, Zuverlässigkeit im CAD-Bereich und die neueste RTX-Technologie, einschließlich Echtzeit-Raytracing, fortschrittlicher Grafik und beschleunigter KI. Mit NVIDIA RTX bewätigen Sie auch die anspruchsvollsten Design- und Engineering-Aufgaben unterwegs.

Speicher und Anschlüsse bei einem Workstation Laptop

Mobile Workstations verfügen nicht über eine klassische Festplatte im HDD-Format, sondern setzen auf SSD-Speichermedien. Diese verfügen über keine beweglichen Teile und sind deshalb beim Transport des Laptops weniger anfällig. Die Festplattengröße sollte je nach Anwendungszweck mindestens 500 GB betragen. Auch eine zusätzliche externe Festplatte oder andere mobile Speichermedien können sinnvoll sein. Wichtig ist dabei, dass der Workstation Laptop auch über die passenden Anschlüsse verfügt, damit externe Speichermedien und andere Geräte genutzt werden können. Dazu gehören insbesondere: • Moderne USB-Anschlüsse • Steckplätze für Speicherkarten • HDMI-Anschluss • LAN-Anschluss • Thunderbolt-Anschuss • Klinke-Anschluss Selbstverständlich sollte ein mobil einsetzbarer Workstation Laptop auch über moderne Standards zur drahtlosen Verbindung verfügen. Bluetooth- und WLAN-Konnektivität gehören in der Regel bei modernen Workstations zum heutigen Standard.