Fujitsu ESPRIMO P9900 G6950 2,8 GHZ 4GB RAM 250GB HDD DVDRW Win7 PROF
Fujitsu ESPRIMO P9900 G6950 2,8 GHZ 4GB RAM 250GB HDD DVDRW Win7 PROF Tower Intel Pentium G6950 Dual Core 2x2,8 GHz 3 MB Cache Intel® Virtualization Technology (Intel® VT) RAM: 4 GB RAM DDR3 (2x 2 GB) Festplatte: 250 GB HDD/ S-ATA II Laufwerk:  DVD-SuperMulti Intel® HD Graphics...
69,99 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Zeige 1 bis 28 (von insgesamt 115 Artikeln)

Der Tower PC für Unternehmen oder als Server

Trotz mobiler Endgeräte haben Tower PCs nach wie vor ihre Berechtigung und warten sogar mit entscheidenden Vorteilen auf. Ein Tower PC besitzt ein Gehäuse, welches alle Hardwarekomponenten und Bauteile umfasst. Dadurch wird das Innenleben des Rechners vor Verunreinigungen und Erschütterungen geschützt. Zudem bietet es zahlreiche Schnittstellen für externe Geräte und kann erweitert werden. Steckplätze und Slots machen dies möglich – für Unternehmen und Privatanwender.

Was einen Tower PC ausmacht

Der Begriff Tower wird hauptsächlich in der Computerindustrie verwendet, um Computergehäuse (außer Desktop- oder Servergehäuse) zu kennzeichnen. In einem Tower wird das Motherboard normalerweise an einem zusätzlichen Schott auf der rechten Seite des Gehäuses befestigt, wobei die AGP- und PCI-Kartensteckplätze in der Nähe der Unterseite des Gehäuses angeordnet sind, zusätzlich zu einer Reihe von Anschlüssen auf der Rückseite des Towers.
 
An der Vorderseite des Gehäuses befindet sich in der Regel ein PC-Lautsprecher und auch einige zusätzliche USB-Anschlüsse können vorhanden sein. CD-Slots und DVD-Player sowie ein Slot für SD-Karten sind häufig zu finden. Einige Unternehmen nutzen diese Ports für die Befestigung anderer Komponententypen, etwa Soundblaster mit Soundeingängen und -ausgängen sowie Drehknöpfe für die Lautstärke.

Gehäuse PCs in verschiedenen Größen

Tower PCs lassen Ihnen viele Wahlmöglichkeiten hinsichtlich Ausstattung und Größe. Mini Tower sind kompakt und klein. Sie werden auch als Desktop-Gehäuse bezeichnet und sind wegen ihrer knappen Maße dort geschätzt, wo wenig Raum zur Verfügung steht.
 
Mini-Tower-PCs sind für Spieler und Enthusiasten geeignet, die keine tragbare Desktop-Leistung benötigen, aber einen kleineren PC schätzen. Kundenspezifische Mini-Tower-PC-Gehäuse reichen von 30 bis 50 Liter Gesamtvolumen und können für Ihre spezielle Anwendungssituation optimiert werden, je nachdem, welches Motherboard mit dem von Ihnen gewählten Chassis kompatibel ist. Machen Sie Ihren Computer einzigartig mit den unbegrenzten Anpassungsmöglichkeiten, die von synchronisierten Gehäusefarben über die Illumination mit LED-Leuchten bis hin zu den kleinsten Modifikationen der Kabelschläuche reichen.
 
Eine große Auswahl an moderner Hardware kann in einige der kleinsten Tower PCs der Branche eingebaut werden, einschließlich NVIDIA Grafikprozessoren, Soundkarten oder RAID-Controllern in voller Größe. Diese Mini-PCs sind für die gängige Office-Aufgaben geeignet, aber auch Gaming ist dank der modernen Ausstattung denkbar.

Power im Midi- oder Maxi-Format

Mehrere Laufwerke und eine große CPU passen in einen Midi-Tower. Alle wichtigen Komponenten werden hier in die Hardware eingebaut und dadurch erhält der mittelgroße Tower eine längliche Form. Er ist größer dimensioniert als die Minis, dennoch aber platzsparend gebaut. Meist wird er neben dem Schreibtisch aufgestellt, wo er dank der Laufruhe kaum auffällt. Mit jeder Generation nimmt die Leistungsfähigkeit der Kraftpakete zu. Midi-Tower-Gehäuse passen auf Standard-ATX-Motherboards - mit Abstand die gängigste Mainboardgröße. Midi-Tower sind wahrscheinlich der gebräuchlichste Formfaktor und haben genügend Platz, um Systeme mit einem geschlossenen CPU-Kühler, ein paar Grafikkarten und viel Speicher auszustatten.
 
Größter ist der Big-Tower. Er weist eine längliche Form auf und kann viel Hardware unterbringen, was sich in einer entsprechenden Leistungsfähigkeit niederschlägt. Auch zusätzliche Festplatten finden hier Platz, sodass Sie einen Big-Tower auch als Server einsetzen können - ideal für Unternehmen, die einen eigenen Server nutzen möchten, um den Datenverkehr ihrer Firma selbst zu verwalten. Big-Tower werden vorwiegend dort verwendet, wo der Rechner an einem festen Ort steht und gar nicht oder nur sehr selten bewegt werden muss. Die Größe der Gehäuse wirkt sich auch günstig auf die Wärmeentwicklung aus, denn diese wird durch die für Lüfter zur Verfügung stehende Fläche effektiv reduziert. Selbst wenn zusätzliche Festplatten eingebaut werden bleibt daher das empfindliche Innenleben gut geschützt.

Beispiele für PC Tower

Solide und zuverlässige Server erhalten Sie mit einem Tower PC aus der Fujitsu Primergy TX Tower-Serie. Diese Modelle sind sehr gut für den unternehmensinternen Einsatz geeignet und werden auch für Zweigstellen eingesetzt. Die Rechner überzeugen durch ihren geringen Energieverbrauch und die niedrige Geräuschemission, sodass im Büro keine Stör-Geräusche entstehen. Der Server benötigt keinen zusätzlichen Raum und dank der leichten Bedienbarkeit kann das Gerät auch von Mitarbeitern ohne fachliche Expertise bedient werden.
 
High-Performer schätze die Tower PCs der Fujitsu Esprimo P-Reihe, die auch als Mini Tower zukünftige Anforderungen erfüllen, etwa mit ihrer modernen Energieverwaltung oder der passenden Unterstützung für alle Office-Aufgaben. Selbst die kleinen Tower können Sie problemlos erweitern und an Ihre Anforderungen anpassen. Die Modelle decken ebenso die Bedürfnisse im privaten Umfeld ab und mehrere Rechner sind dank der einheitlichen Software kompatibel.
 
Maximale Performance erhalten Sie bei der Lenovo ThinkCentre M-Serie. Diese Tower sind auf Leistung ausgelegt und werden ohne Aufwand einfach verwaltet. Die Vorteile hier sind die hohe Plattformstabilität, erweiterte Sicherheitsmerkmale und eine lange Lebensdauer der Serverarchitektur dank spezieller Staubfilter. Dadurch eignen sich die Tower der Serie auch für staubige Bereiche, etwa Werkshallen. Zudem kommt er für Profi-Gamer zum Einsatz oder für anspruchsvolle Anwender, die ressourcenintensive Grafik- und Videoprogramme nutzen möchten und gleichzeitig mit mehreren diesen Anwendungen arbeiten wollen. Darüber hinaus offerieren mehrere Hersteller andere Tower PCs, die den genannten Modellen in Leistung und Power ähneln oder die Schwerpunkte auf eine leichte Bedienbarkeit sowie Stabilität legen.

Tower PC - leistungsstarke und konfigurierbare PCs von Fujtsu, Lenovo und Xilence. Big Tower PC jetzt online bestellen.