Fujitsu Futro DC20-1 thin Client
PC FTS FUTRO DC20-1 thin Client Display Integrated Multi Workplace Computing **Ausstellungsstück mit leichten Gebrauchsspuren** FUTRO DC20-1 Das leise und platzsparende Front-End-Gerät FUTRO DC20-1 bietet ein überzeugendes Desktoperlebnis zu einem Bruchteil der Kosten für PCs de...
99,00 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Terminal Fujitsu Futro S550-2, 1GB RAM, 1GB Flash, elux ohne Lizenz
Fujitsu Thin Client S550-2 AMD Sempron 200U+ 1.0 GHz RAM 1024 MB DDR max 2 GB CF 1024 MB (Compact-Flash-Karte) ELUX RL ohne Lizenz (nur Datenträger ELUX im Lieferumfang) Netzadapter incl. Netzzuleitung; Schnittstellen: DC-Eingang 1 Audio: Line-Eingang 1 Audio: Line-Ausgang 1 Audio frontseiti...
188,00 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Terminal Fujitsu Futro S550
Terminal FTS Futro S550 24 Monate Gewährleistung FUTRO S550-2 Der kompakte, aber leistungsstarke FUTRO S550 ist Ihr idealer Client für Server-Based Computing und Virtual-Workplace-Lösungen: für Windows Terminal Services oder als Java-basiertes Netzwerkterminal. Geringerer Stromv...
209,00 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Thin Client Fujitsu Futro S550, AMD 2100+
Fujitsu Thin Client Fujitsu FUTRO S550, FUTRO. Prozessor: 2100+, Prozessorfamilie: AMD Sempron, Motherboard Chipsatz: AMD M690E. Maximale Auflösung: 2048 x 1536. Audio-System: Realtek ALC262. Abmessungen (BxTxH): 52 x 191 x 250, Abmessungen, metrisch (B x T x H) mit Standfuss: 97 x 191 x 266, V...
209,00 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Zeige 1 bis 20 (von insgesamt 935 Artikeln)

Der Computer - Der Allrounder für jeden Bereich

Computer für zahlreiche Anwendungen

 
Ob im Beruf oder privat - ein Computer gehört zur Grundausstattung und ohne diesen geht vielfach nichts mehr. Zum Surfen und Bearbeiten der letzten Urlaubsbilder, für das Shoppen von zu Hause aus oder sogar das Erledigen der Steuererklärung - in vielen Familien hat inzwischen jeder einen eigenen Rechner. Nicht immer muss dies ein besonders leistungsfähiges Modell sein. Auch platzsparende Mini-Rechner oder ein Office-PC, der das Arbeiten im Home Office erlaubt, sind begehrt. Mit ihrer modernen Grafik und Hochleistungs-Prozessoren begeistern Gaming-PCs und besonders schick ist ein hochmoderner iMac.
 

Vom Arbeitsmittel zum Alltagsgegenstand

 
Seit dem Aufkommen des Computers werden sie nicht nur für typische Büro-Aufgaben genutzt, sondern auch zur Information (Internet) und Unterhaltung. In der modernen Produktion werden Computer zur Steuerung von Maschinen und Prozessen eingesetzt. Durch die weitgehende Miniaturisierung und Geschwindigkeitssteigerung ist es zunehmend möglich, Funktionen nachträglich zu implementieren und Computer modular aufzubauen.
 

Die Hardware-Komponenten im Computer

 
Beim Kauf sollten Sie auf den Prozessor des Computers achten. Dieser übernimmt alle Rechenaufgaben und bestimmt die Leistungsfähigkeit des Rechners. Schwächere CPUs reichen für die meisten Aufgaben des Alltags aus, sie arbeiten stromsparend und sind preisgünstig. Flotte Prozessoren besitzen mehrere Kerne und stellen ein hohes Maß an Rechenleistung bereit. Alle laufenden Programme und Daten werden im Arbeitsspeicher des Computers abgelegt. Ein RAM von 4 GB reicht für die meisten Büroarbeiten aus. Für größere Spiele und umfangreiche Multimedia-Arbeiten sollten es 8 oder 16 GB sein. Den Speicherplatz für Musik, Videos und mehr stellt die Festplatte zur Verfügung. Preiswert sind magnetische Festplatten, die magnetische und bewegliche Scheiben besitzen. Besonders schnell sind SSDs. Diese Solid State Drives besitzen keine beweglichen Komponenten und gelten als sehr robust. Die Darstellung von Daten wird durch die Grafikkarte bestimmt. Diese wird für die Anzeige auf dem Bildschirm verwendet und berechnet dreidimensionale Abbildungen, etwa von Spielen oder CAD-Anwendungen. Vom Motherboard oder Mainboard werden alle Signale zusammengeführt. Hochwertige Mainboards übertragen alle Daten zwischen den einzelnen PC-Komponenten schnell und besitzen mehrere USB-Anschlüsse. Zusätzlich kommen optische Laufwerke hinzu - CD- oder DVD-Laufwerke oder Brenner.
 

Computer als Allrounder für Einsteiger und Gelegenheitsnutzer

 
Briefe erstellen, Mails schreiben oder online shoppen - für diese Aufgaben eignet sich ein Einstiegs-PC am besten. Der PC kann einfach ausgestattet sein und erlaubt es, sich an die Möglichkeiten eines Computers heranzutasten. Geeignet sind simple Komplett-Systeme, die aus einem Desktop-PC, Monitor sowie einer Tastatur bestehen, dazu eine Maus. Solche Allrounder werden mit Standard-Komponenten ausgestattet und zeichnen sich durch ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis aus. Die Prozessoren, Grafikkarten und der Speicher reichen für Office-Arbeiten, das Surfen und das Chatten sowie das Schreiben von Mails aus.
 

Mini-Computer als kleine Kraftpakete

 
Steht nur wenig Platz zur Verfügung, dann ist der Mini-PC eine praktische Alternative zum großen Computer mit klassischem Tower. Die Geräte besitzen eine moderne Optik, benötigen kaum Stellfläche und eignen sich daher ideal für ein kleines Büro, ein knapp bemessenes Arbeitszimmer oder einen schmalen Schreibtisch. Hier kommt Technik zum Einsatz, die ansonsten in Notebooks verwendet wird, um die Platzersparnis zu gewährleisten. Die Modelle besitzen nicht die Power eines Großrechners, überzeugen aber durch ihren geringen Energieverbrauch und die geräuschlose Arbeitsweise. Auf CD- und DVD-Laufwerke wird hier aber verzichtet. Eine spezielle Variante der Mini-PCs sind All-in-one-Geräte. In einem All-in-one-Computer steckt die gesamte Technik platzsparend im Gehäuse des Monitors - Arbeitsspeicher, Festplatte und Prozessoren. Dadurch entsteht kein Wirrwarr an Kabeln und ein großer Monitor erlaubt das ergonomische Arbeiten.
 

Office-Computer für das Büro zu Hause

 
Für das regelmäßige Arbeiten von zu Hause aus ist ein Office-PC eine gute Wahl. Mit diesem können Dokumente einfach bearbeitet werden. Auch Buchhaltung und Tabellenkalkulation können hier mit der passenden Software problemlos durchgeführt werden. Dank seiner Leistungsfähigkeit ist der Office-Computer sogar für komplexe Software geeignet, etwa CAD-Anwendungen oder für Videokonferenzen. Hier stehen Effizienz und Zuverlässigkeit im Fokus. Dual-Core-Prozessoren und eine abgestimmte Grafikkarte bieten das notwendige Tempo und einen leisen sowie energiesparenden Betrieb. Wichtig ist bei diesem Büro-PC die Anzahl der Schnittstellen, etwa der USB-Anschlüsse für Speicher und mehr. Der DSL-Anschluss oder WLAN sollten den aktuellen Standards entsprechen, um zugig arbeiten zu können. Schließlich kommen auch im Home Office zunehmend Netzwerk-Drucker oder -Scanner zum Einsatz, die entsprechend mit dem Office-PC gekoppelt werden müssen. Wer auf lästige Kabel verzichten möchte, kombiniert eine Bluetooth-Maus mit dem Arbeitsrechner und nutzt eine Tastatur, die alle Eingaben zum Computer funkt.
 

Rechner für besondere Anforderungen

 
Wer besonders hohe Leistung schätzt oder Wert auf ausgefallene Designs legt, spezielle berufliche Anwendungen auf dem PC ausführen will oder eine Leidenschaft für PC-Spiele besitzt, braucht einen Computer, der auf diese Anwendungen spezialisiert ist. Filmfans kommen beispielsweise mit einem Multimedia-Computer auf ihre Kosten. Diese verarbeiten Videos in 4K-Auflösung spielend schnell und machen das Schneiden von Filmen oder Bearbeiten von Bildern besonders leicht. Hier gehen komplexe Grafikoperationen einfach von der Hand und es entstehen keine langen Wartezeiten. Ohne Ruckeln spielen Sie mit einem Multimedia-Computer Streams, Filme aus dem Web oder Blu-Rays ab, schauen TV oder genießen die Sammlung in Ihrem Musikarchiv. Spiele mit anspruchsvollen Grafikdarstellungen sind auf einem Gaming-Computer ein wahres Erlebnis. Diese vereinen hochmoderne Grafikkarten mit aufwändigen Kühlsystemen, die ihre Stärken bei realistischen Spielszenen, 4K-Bildschirmen, komplexen Video-Projekten und mehr ausspielen.

Leistungsstarke Computer (der Allrounder für jeden Bereich), Workstations und PC's zum günstige Preis. Gaming PCs oder Mini PC's finden Sie in unseren Online Shop.